Umbau Haus S

in Weinstadt

Projekt-Details


Architektur

Christoph Daniel Anstett, Freier Architekt,
Stuttgart

Bauherr
privat
Planungs- und Bauzeit
2014 bis 2015

Leistungsphasen (HOAI)
4 + 5

Projektbeschreibung

Ein ca. 400 Jahre altes, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus wurde renoviert. Das Dachgeschoss sollte zu Wohnzwecken umgebaut werden. Die ursprüngliche, historische Tragkonstruktion durfte beim Umbau nicht verändert werden.

Die Dachkonstruktion besteht aus einem Mischsystem aus Sparrendach ohne Firstpfette und zusätzlichen Mittelpfetten zur Lastabtragung des Kehlgebälks. Die Bestandssparren waren sehr ungleichmäßig. Sie wurden neu gerichtet und erhielten Beisparren, um ebene Ober- und Untersichten zu erhalten. Die Mittelpfetten wurden verstärkt. Der Sparrenzwischenraum wurde mit Holzfasern gedämmt. Das Dachgeschoss erhielt schmale, lange Dachgauben mit durchlaufenden Bestandssparren. Das Dach wurde mit Doppelmuldenziegeln neu eingedeckt.

Das Gebäude ist durch zwei tragende Querwände ausgesteift. Die Deckenbalken über OG wurden für die neue Belastung durch U-Profile verstärkt.
  • Umbau Haus S

    Weinstadt
  • Umbau Haus S

    Weinstadt
  • Umbau Haus S

    Weinstadt

    Ingenieurbüro für Objekt- und Tragwerkplanung

    Rauschning Ingenieurgesellschaft mbH


    Rosenbergstraße 50 / 1
    70176 Stuttgart
    Tel. 0711-6566079-0
    Fax 0711-6566079-20
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    © 2019 Rauschning Ingenieurgesellschaft mbH

    Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung.